Arbeitsvertragliche Auschlussfristen und Mindestlohn

Nach der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 18.09.2018 sind Ausschlussfristen, die in nach dem 31.12.2014 geschlossenen Arbeitsverträgen enthalten sind, unwirksam, wenn diese nicht ausdrücklich Ansprüche nach dem Mindestlohngesetz ausklammern.

https://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=pm&Datum=2018&nr=21001&pos=18&anz=61&titel=Mindestlohn_-_arbeitsvertragliche_Ausschlussfrist